Der Hörspiegel

Und auch auf  der Plattform “Der Hörspiegel” werden wir und “The Birth of Doubt” ausführlich analysiert:

“Mit 12 Songs zuzüglich eines “Prolog” kommt das Album dieser Band daher, die sich schon seit 2006 auf Bühnen tummelt. Im letzten Jahr wurde das Album mit viel Energie und Herzblut eingespielt und geht nun an den Start, um den Sound in die Welt zu blasen, der mehr hat, als vieles was als „hitverdächtig“ gehandelt wird und sich in Charts tummelt…”

hier weiterlesen!


Kommentieren ist momentan nicht möglich.